Top Aktien ETFs

Name Kurs %
ComStage ComStage MS 67,07 +22,64%
iShares MSCI Poland 18,06 +19,70%
dbxtr S&P Sel Front 12,31 +17,83%
dbxtr MSCI EM InfTec 3,57 +17,65%
HSBC ETFs MSCI TURKE 3,44 +15,53%
Lyxor UCITS ETF Turk 43,92 +15,33%
HSBC ETFs PLC HSBC M 3,43 +15,28%
iShares MSCI Turkey 23,20 +14,88%
db x-trackers MSCI I 10,04 +14,83%
Lyxor UCITS ETF MSCI 15,85 +14,62%
Amundi ETF MSCI Indi 495,63 +14,48%
Lyxor UCITS ETF Stox 100,42 +14,48%
db x-trackers MSCI M 4,56 +14,47%
ISHARES MSCI MEX CAP 111,13 +14,45%
STOXX 600 Optimised 502,44 +14,44%
dbxtr Nifty 50 UETF 132,15 +14,41%
AMUNDI ETF MSCI EE x 278,02 +14,26%
ComStage ETF STOXX E 166,04 +13,87%
iShares STOXX Europe 88,02 +13,65%
Lyxor UCITS ETF East 20,06 +13,59%

Top Renten ETFs

Name Kurs %
db x-trackers II Mar 11,51 +5,66%
dbxtrII AUS SSA Bds 153,52 +5,50%
iShares STOXX Europe 38,77 +5,50%
Lyxor UCITS ETF iBox 98,14 +5,01%
SPDR Barclays 15+ Ye 77,41 +4,71%
SPDR Barclays UK Gil 68,24 +3,52%
UBS ETF Barclays USD 11,68 +3,39%
SPDR I Bar EM Loc Bd 67,91 +3,18%
SPDR Barclays Sterli 71,95 +2,98%
iShares $ Treasury B 4,25 +2,93%
dbxtrII AM Liq Eurob 322,34 +2,88%
SPDR I Bar EM IL Loc 63,45 +2,50%
iSh V $ EM Cp Bd UET 94,50 +2,29%
iSh III EM Loc Gvt B 59,63 +2,25%
iSh VI JPM $ EM Bd€H 101,22 +2,21%
SPDR II TR Gl Conv B 30,89 +2,18%
SPDR Barclays 1–5 Ye 60,78 +2,16%
iSh III EM As Loc Gv 82,82 +2,02%
SPDR I Citi Asia Loc 80,18 +2,00%
AMUNDI ETF SGB €MTS 63,46 +1,78%

Was ist ein ETF

Exchange Traded Funds oder kurz ETFs sind Investmentfonds, die (ausschließlich) direkt über die Börse ge- und verkauft werden – und, anders als klassische Fonds, in der Regel nicht über die emittierenden Investmentgesellschaften. In seiner ursprünglichen Bedeutung umfasst der Begriff sowohl die aktiv als auch die passiv gemanagten börsengehandelten Fonds. Letztere bilden die Wertentwicklung eines Basisindex ab. Durch eine direkte Anlage in die im Index enthaltenen Wertpapiere erreichen ETF-Anbieter, dass die Wertentwicklung des ETF nur minimal von der des Basisindex abweicht. Dabei ist das Ziel von passiv gemanagten ETFs, den Vergleichsindex abzubilden; Ziel aktiv gemanagter ETF-Produkte ist es, den Index zu schlagen.

ETFs werden hierzulande seit April 2000 angeboten. Ursprünglich mit zwei passiv gemanagten Fonds gestartet, weist der ETF-Markt aktuell ein Volumen von mehr als 20 Milliarden Euro und einen durchschnittlichen Tagesumsatz von über EUR 200 Millionen auf.

Statt eines Ausgabeaufschlags, wie bei klassischen Fonds, fallen bei ETFs Handelsprovisionen an, die denen einer normalen Aktienorder entsprechen. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt mit durchschnittlich 0,5 % (passive Variante) im Vergleich eher niedrig.

Während der Inventarwert bei traditionellen Fonds in der Regel nur einmal pro Tag festgestellt wird, werden liquide ETFs wie Aktien fortlaufend gehandelt. Der Ein- und Ausstieg ist damit jederzeit - also auch mehrmals täglich – möglich - und zwar zu vorher bekannten Kursen. Neben Bestens- und Limitaufträgen können zumindest bei den liquideren Titeln auch Stopp-Orders erteilt werden. Ein Einsatz als Ersatz für Futures ist ebenfalls möglich. Dabei sind kleine Volumen darstellbar und die Führung eines so genannten Marginkontos entfällt.

Auch Fondssparer können die hierzulande noch recht jungen Produkte inzwischen nutzen: Ab einer monatlichen Sparrate von 50 Euro bieten verschiedene Discountbroker ETFs an.

Mehr Infos über ...