Rücknahme46,91 Ausgabe49,26 Datum04.06.20 Börsenplatz Fonds
Vortag 1 Jahr
-1,14 EUR 20,45 EUR
-2,37% +43,60%
3 Jahre 5 Jahre
12,45 EUR 24,68 EUR
+26,55% +52,61%

Wertentwicklung

ASVK Substanz & Wachstum

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität 30,38% 19,87%
Sharpe Ratio -- --

Risikokennzahl gemäß KID (SRRI)

Oft geringere Rendite
Geringes Risiko
Oft höhere Rendite
Höheres Risiko
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Informationen zum Kauf - Mindestanlage

Einmalig: 0,00 Ante
Folgende: 0,00 Ante

Fondsstruktur

Stand: 31.03.20

Fondsdaten

ISIN: DE000A0M13W2
WKN: A0M13W
KVG: BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH
Fondsart: Mischfonds [MF]
Fondsart detailliert: Gemischt weltweit flexibel
Land: Deutschland
Fondswährung: Euro
NAV: 46,91
Fondsauflage: 02.11.07
Fondsalter: 12 Jahre
Fondsvolumen:
(Stand: 02.06.2020)
4 Mio. EUR
Anteilsklassenvolumen:
(Stand: 02.06.2020)
5 Mio. EUR
Fondsmanager: --
Morningstar Rating:
(Stand: --)
--
Ausschüttungsart: thesaurierend
Ausschüttungsintervall: --

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: 5,00%
Rücknahmegebühr: 5,00%
Verwaltungsgebühr: 1,80%
Total Expense Ratio: 4,35%

Steuerliche Angaben

Aktiengewinn: -23,28
Aktiengewinn (KSTG): -11,68
ATE:1 --
VG:2 -0,50
Zwischengewinn: --
Ertragsausgleich: ja

1 Ausschüttungsgleicher thesaurierter Ertrag
2 steuerfreie Veräußerungsgewinne aus ausländischen Immobilien

Anlageidee

Für das Sondervermögen ist kein Anlageschwerpunkt festgelegt. Das Sondervermögen soll zu mindestens 25 Prozent seines Wertes in Kapitalbeteiligungen (Aktien und Aktienfonds) in- und ausländischer Aussteller investieren. Ziel der Anlagepolitik des Fondsmanagements dieses Sondervermögens ist es, möglichst hohe Wertzuwächse zu erzielen.

Kapitalverwaltungsgesellschaft

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH
Anschrift: MesseTurm, Friedrich-Ebert-Anlage 49
-- Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: --

andere Fonds der KVG

Fondstyp Anzahl
Aktienfonds 3
Mischfonds 7
Rentenfonds 1
Sonstige 2

Marktübersicht

DAX

TecDAX

E-STOXX 50

Gold

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation